Sanatorium-KilchbergSanatorium-Kilchberg DE EN Seite Drucken
  
 
Sanatorium Kilchberg

Zentrum für Psychosomatik

Klärend – bewegend – lebensnah

Psychosomatik beschreibt die Wechselwirkung von seelischen und körperlichen Prozessen unter Berücksichtigung von sozialen Faktoren und den daraus resultierenden Erkrankungen. Mit unserem neuen integrativen Therapieangebot werden wir genau diesen Zusammenhängen gerecht. Unser Behandlungskonzept und die individuell abgestimmten Therapien beruhen auf einem integrativen verhaltensmedizinischen Ansatz und sind auf dem neuesten Stand der empirischen Forschung. Dabei bauen wir auf unserer jahrzehntelangen Erfahrung als psychiatrische Privatklinik und berücksichtigen medizinische, psychologische und soziale Faktoren gleichermassen.

Die zentrale, gut erreichbare Lage bietet offene und freundliche Räumlichkeiten, eine unterstützende Atmosphäre,  gleichzeitig aber auch einen diskreten Rahmen.
Wir gewährleisten so eine umfassende interdisziplinäre Betreuung – klärend – bewegend – lebensnah.

Behandlung von Depression, Angst, Essstörungen und frauenspezifischen Erkrankungen
Frau Dr. med. Christine Poppe und ihr Team verfügen über langjährige Erfahrung in der Behandlung von Depressionen, Angst, Essstörungen und frauenspezifischen psychosomatischen Erkrankungen. Am neuen Standort in Zürich kommen bewährte Ansätze mit psychotherapeutischem Schwerpunkt zur Anwendung.

Therapeutische Ausrichtung
Psychische Erkrankungen wie Depressionen, Angst- und Essstörungen treten in unserer heutigen Zeit sehr häufig auf. Sie sind mit erheblichem Leid verbunden und können zu deutlichen Beeinträchtigungen in Alltag, Beruf und Beziehungen führen. Frauen sind insbesondere im Zusammenhang mit Lebensübergängen wie Pubertät, Schwangerschaft, Wochenbett und Menopause, die einerseits mit hormonellen Veränderungen und andererseits mit Mehrfachbelastungen einhergehen, einem erhöhten Risiko ausgesetzt, an psychosomatischen Störungen zu erkranken. Frauen sind durch hormonelle Veränderungen und Mehrbelastungen in Lebensübergängen wie Pubertät, Schwangerschaft, Wochenbett und Menopause einem erhöhten Risiko ausgesetzt, an psychosomatischen Störungen zu erkranken

Körper und Seele reagieren zusammen. Unabhängig vom jeweiligen Erkrankungsbild kann sich dies sowohl in psychischen als auch in körperlichen Symptomen äussern. Dies erfordert ein mehrdimensionales Vorgehen in Diagnostik und Therapie. Entscheidend für den Behandlungserfolg ist dabei eine individuelle Betrachtung der persönlichen Situation des Patienten. Auf dem Hintergrund der lebensgeschichtlichen Entwicklung können aktuelle soziale und psychische Belastungen eine seelische Krise auslösen und diese aufrechterhalten. Dabei spielen die individuellen Fähigkeiten und Verletzlichkeiten in körperlicher wie in psychischer Hinsicht eine Rolle.

Psychotherapeutisch wenden wir moderne kognitiv-verhaltenstherapeutische und achtsamkeitsbasierte Verfahren an. Bei spezifischen diagnostischen und therapeutischen Fragestellungen steht uns ein Netz an internen und externen Kooperationspartnern zur Verfügung.

Ziel der individuellen Psychotherapie ist es, gemeinsam mit dem Patienten ein Verständnis der aktuellen Situation zu entwickeln und ihn in seinen vorhandenen Selbstmanagementfertigkeiten so zu stärken, dass er die momentane Krise überwinden und ein selbstbestimmtes, vollwertiges Leben führen kann. Oft entsteht im Zusammenhang mit psychischen Krisen der Wunsch nach persönlicher Weiterentwicklung. Dieses Bedürfnis greifen wir auf, indem wir Patientinnen und Patienten unterstützen, persönliche Ziele und Werte zu entwickeln und diese im Lebensalltag zu entfalten. Wohlbefinden und Lebenszufriedenheit können so gesteigert werden. Nachhaltigkeit und Schutz vor Rückfällen sind uns ein grosses Anliegen. Diesem Ziel dienen die Förderung von Widerstandskräften und bewusste Gestaltung der Lebensführung. Persönliches und berufliches Umfeld können hierfür relevant sein.
          
Krankheitsbilder und Indikationen
  • Depressionen
  • Angststörungen
  • Essstörungen
  • Frauenspezifische psychosomatische Erkrankungen

Therapieangebote
Unser Therapieangebot basiert auf einem bio-psycho-sozialen Modell von Gesundheit und Wohlbefinden. Nach einer detaillierten Diagnostik entwickeln wir gemeinsam mit dem Patienten einen individuellen Behandlungsplan zur Erreichung seiner persönlichen Ziele. Konsiliarische Anfragen nehmen wir ebenso entgegen.

Psychologische Therapien
  • Individuelle Psychotherapie
  • Psychotherapeutische Gruppenangebote
  • Achtsamkeit bei Depression, Angst und Stress (ADAS)
  • Training emotionale Kompetenz (TEK)
  • Training für Kommunikation und soziale Kompetenz


Biologische Therapien

  • Behutsame und gezielte Psychopharmakotherapie
  • Lichttherapie bei Depressionen und Schlafproblemen
  • Internistische Abklärungen (inkl. Labor und EKG)
  • Ernährungsberatung
  • Physiotherapie, Yoga und Entspannung

Soziale Therapien
  • Paar-, Familien- und Angehörigengespräche
  • Sozialberatung bei Fragen zu Wohnen, Beruf und Finanzen
  • Förderung des Arbeitsplatzerhalts und der beruflichen Wiedereingliederung

Mit dem ambulanten Angebot im Zentrum für Psychosomatik Zürich City ergänzt das Sanatorium Kilchberg sein stationäres und teilstationäres Angebot der Psychotherapiestation und der Tagesklinik in Kilchberg.
Behandlung von stressbedingten Erkrankungen (Burnout und Schlafstörungen)
Frau Prof. Dr. med. Katja Cattapan und ihr Team verfügen über langjährige Erfahrung in der Behandlung von stressbedingten Erkrankungen und Schlafstörungen. Am neuen Standort in Zürich kommen bewährte Ansätze des Therapiekonzepts SymBalance zur Anwendung.

Therapeutische Ausrichtung
Die zunehmende Komplexität der Anforderungen in Beruf und Privatleben haben zu einer Zunahme stressbedingter Erkrankungen in unserer Gesellschaft geführt. Wenn über einen längeren Zeitraum ein Ungleichgewicht zwischen Leistungsanforderungen und persönlichen Ressourcen besteht, resultieren daraus häufig belastende seelische und körperliche  Folgeerscheinungen. Zentrale Indikatoren bei stressbedingten Erkrankungen sind körperlicher wie psychischer Erschöpfung und die mangelnde Fähigkeit, sich zu regenerieren.

Zur Behandlung der psychischen und körperlichen Stresssymptome bieten wir eine integrative psychiatrische, psychotherapeutische, internistische und neurologische Behandlung an. Das Angebot wird komplementärmedizinisch ergänzt. Die Auswahl der spezifischen Behandlungsmodule und Interventionen, ihre Frequenz sowie die Behandlungsdauer werden in einem Vorgespräch erörtert, auf den individuellen Bedarf der Patientinnen und Patienten abgestimmt und koordiniert.

Krankheitsbilder und Indikationen
Die mit chronischem Stress verbundenen oder daraus resultierenden Krankheitsbilder sind unterschiedlich. Häufig werden diese als sogenanntes Burnout beschrieben. Zu den stressbedingten Erkrankungen, die wir in Zürich behandeln, gehören:
  • burnoutbedingte Lebenskrisen oder Anpassungsstörungen
  • Erschöpfungs- oder reaktive Depressionen
  • Angsterkrankungen oder Schmerzsyndrome
  • Schlafstörungen

Therapieangebot
In der Behandlung stressbedingter Erkrankungen kommt das Therapiekonzept SymBalance (siehe auch www.symbalance.ch) zur Anwendung, das am Sanatorium Kilchberg entwickelt wurde und bereits im stationären Bereich erfolgreich etabliert ist. Dieser mehrdimensionale Ansatz der Behandlung hat sich sehr bewährt und entspricht den Bedürfnissen vieler Patentinnen und Patienten.

Schlafstörungen im Zusammenhang mit Stress kommen sehr häufig vor. Da Patientinnen und Patienten mit Insomnie einem grossen Risiko ausgesetzt sind, weitere körperliche oder psychische Erkrankungen zu entwickeln, bieten wir eine umfassende psychosomatische, psychiatrische und neurologische Diagnostik und Therapie an. Darüber hinaus arbeiten wir mit einem Schlaflabor zusammen und können weitere Fachdisziplinen konsiliarisch hinzuziehen.

Basistherapie
  • Spezialisierte psychotherapeutische Behandlung nach dem SymBalance-Ansatz, die durch Paar- und Familiengespräche ergänzt werden kann
  • Interdisziplinäre Behandlung unter Vernetzung der psychotherapeutischen, psychiatrischen, internistischen und neurologischen Behandlungsangebote
  • Spezialisierte Schlafabklärung mit psychiatrischer, psychotherapeutischer und neurologischer Behandlung (inkl. Aktimetrie, Chronotypanalyse und Chronotherapie)
  • Schonende Psychopharmakotherapie, auf Wunsch auch Einsatz von Phytotherapeutika

Ergänzende Therapien
  • Gruppentherapeutische Angebote zur Förderung der Stressbewältigung sowie zwischenmenschlicher und emotionaler Kompetenzen
  • Gruppentherapeutische Insomniebehandlung
  • Sozialberatung, mit Schwerpunkt auf Klärung und Unterstützung bei arbeitsbezogenen Fragestellungen
  • Akupunktur und Shiatsu
  • Biofeedback
  • Physio- und Bewegungstherapie
  • Chronotherapie, insbesondere Lichttherapie
  • Ernährungsberatung

Mit dem ambulanten Angebot im Zentrum für Psychosomatik Zürich City ergänzt das Sanatorium Kilchberg sein stationäres und ambulantes Angebot am Zentrum für stressbedingte Erkrankungen und seiner Station Belvedere in Kilchberg.
Therapeutenteam
Konzept / Leitung

Prof. Dr. med. Katja Cattapan

Stv. Ärztliche Direktorin und Chefärztin Privatstationen
Fachärztin FMH für Psychiatrie und Psychotherapie
katja.cattapan@sanatorium-kilchberg.ch



Behandlungsteam

Dr. med. Annkathrin Pöpel

Fachärztin Neurologie, Psychiatrie und Psychotherapie FMH
Fähigkeitsausweis Schlafmedizin SSSSC
annkathrin.poepel@sanatorium-kilchberg.ch



Dr. med. Karin Kariya Christen

Ärztin Psychiatrie und Psychotherapie
Chinesische Medizin SMS
Shiatsu-Therapeutin SGS
karin.kariyachristen@sanatorium-kilchberg.ch



Dr. phil. Angelina Birchler Pedross

Fachpsychologin Psychotherapie FSP
Somnologin SGSSC
angelina.birchler@sanatorium-kilchberg.ch



Dipl.-Psych. Muriel Jann

Fachpsychologin für Psychotherapie FSP
muriel.jann@sanatorium-kilchberg.ch

 
Dr. phil. David  Altenstein

Psychologe
david.altenstein@sanatorium-kilchberg.ch

 
lic. phil. Martial Böni

Psychologe
martial.boeni@sanatorium-kilchberg.ch

 
Dr. med. Lucia Brandenberg

Fachärztin Psychiatrie und Psychotherapie FMH
lucia.brandenberg@sanatorium-kilchberg.ch



Dr. phil. Nadja Dörig

Psychotherapeutin
nadja.doerig@sanatorium-kilchberg.ch

 
M. Sc. Isabelle Bättig

Psychologin
isabelle.baettig@sanatorium-kilchberg.ch



Dr. med. Beat Frauenfelder

Facharzt Psychiatrie und Psychotherapie FMH
beat.frauenfelder@sanatorium-kilchberg.ch


Dr. med. Lucas Krug

Facharzt Psychiatrie und Psychotherapie FMH
lucas.krug@sanatorium-kilchberg.ch



Dr. phil. Olivia Bolt

Eidgenössisch anerkannte Psychotherapeutin
olivia.bolt@sanatorium-kilchberg.ch


Dr. med. Viviane von Orelli Eggspühler

Fachärztin Innere Medizin FMH, EMBA UZH
viviane.vonorelli@sanatorium-kilchberg.ch



Dr. med. Franziska Saissi

FMH Allgemeine Innere Medizin
franziska.saissi@sanatorium-kilchberg.ch

 
Renate Mohler

Akupunkteurin MBAcC Bsc (Hons) Dipl
renate.mohler@sanatorium-kilchberg.ch



Christina Honegger

Sozialarbeiterin FH
christina.honegger@sanatorium-kilchberg.ch



Dana Frei 

Dipl. Ökotrophologin FH
dana.frei@sanatorium-kilchberg.ch



Heta Merikanto

Dipl. Physiotherapeutin, Dipl. Yogalehrerin
heta.merikanto@sanatorium-kilchberg.ch



David Imhoof

Shiatsu-Therapeut SGS
Shiatsu-Shin Tai - Lehrer ESI
david.imhoof@sanatorium-kilchberg.ch

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Anmeldung / Kontaktangaben

Bea Vatslid

Praxismanagerin
zentrum@sanatorium-kilchberg.ch


Sanatorium Kilchberg AG
Zentrum für Psychosomatik
Selnaustrasse 6
8001 Zürich
Telefon 044 716 38 38
zentrum@sanatorium-kilchberg.ch

Anmeldung
Die Anmeldung für eine Behandlung im Zentrum für Psychosomatik Zürich City kann durch Patientinnen und Patienten, durch Familienangehörige oder den behandelnden Arzt oder Therapeuten erfolgen. Gerne nehmen wir Ihre Anmeldung telefonisch oder schriftlich entgegen.

Konsultationszeiten
Termine nach Vereinbarung, von Montag bis Freitag

Kontaktaufnahme
Montag bis Freitag 08.00–17.00 Uhr
Telefon +41 44 716 38 38
Lageplan
Wie Sie uns erreichen


 
Tram Ab Zürich, Bahnhofstrasse / HB mit Tram Nr. 7 Richtung Wollishofen oder mit Tram Nr. 13 oder 17 Richtung Albisgütli bis Stockerstrasse. Danach mit Tram Nr. 8 bis Bahnhof Selnau.
 
Bahn S4 oder S10 ab Zürich Hauptbahnhof bis Bahnhof Selnau.
 
Fussweg Bahnhof Selnau – Zentrum für Psychosomatik: 150 m, ca. 2 Minuten.Tramhaltestelle Stockerstrasse – Zentrum für Psychosomatik: 300 m, ca. 4 Minuten.
 
Park­plätze Parkplätze sind in den umliegenden Parkhäusern City Parking, Park Hyatt und Bleicherweg vorhanden. In den umliegenden Quartierstrassen gibt es öffentliche Parkplätze.
 
Sanatorium Kilchberg AG
Alte Landstrasse 70
CH-8802 Kilchberg
Telefon +41 44 716 42 42
Telefax +41 44 716 42 14
info@sanatorium-kilchberg.ch

For registration / assignments
Telefon +41 44 716 42 75
Telefax +41 44 716 43 43
aufnahme-sk@hin.ch

Zentrum für Psychosomatik
Selnaustrasse 6
CH-8001 Zürich
Telefon +41 44 716 38 38
Telefax +41 44 716 38 40
zentrum@sanatorium-kilchberg.ch
 
© Sanatorium Kilchberg Imprint  To top